VERBUNDEN  
 mit der REALITÄT. 

In Kontakt bleiben

In Kontakt bleiben

Soziale Berufe:

Beginne heute deine soziale Karriere.

#echtesocials ist ein Portal der Autonomen Provinz Bozen und ist
all jenen gewidmet, die einen sozialen Beruf ausüben wollen.

Hier erhältst du nähere Informationen zu den unterschiedlichen Berufsbildern und den Ausbildungsmöglichkeiten. Du bekommst dabei einen Einblick in die gefragten Kompetenzen und verschaffst dir eine Übersicht über die Schulen und Ausbildungsstätten in Südtirol, an die du dich wenden kannst.

 Hier beginnt die Welt für #echtesocials

Hier beginnt die Welt für #echtesocials

 #echtesocials:  So wirst du Teil des Netzwerks

 #echtesocials
So wirst du Teil des Netzwerks

Einen sozialen Beruf auszuüben eröffnet dir eine ganze Welt voller Möglichkeiten und Erfahrungen.

Die Aufgabenbereiche sind sehr vielfältig und hängen von den unterschiedlichen Lebenssituationen der Menschen ab, die deine Unterstützung brauchen. Hierzu zählen Senioren, Menschen mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen oder Abhängigkeitserkrankungen, Opfer von Gewalt, Einzelpersonen, Familien oder Minderjährige in schwierigen Lebenssituationen, Migranten und Menschen ohne festen Wohnsitz.

Du unterstützt deine Mitmenschen dabei, alltägliche Herausforderungen zu meistern und stehst ihnen helfend zur Seite. In deiner Ausbildung erhältst du die dafür nötigen Kompetenzen und Fertigkeiten. Dadurch und durch deine Empathie und Sensibilität für den Nächsten machst du deine Berufung zu deinem Beruf.

Emotionen teilen, ein Netzwerk aufbauen und sich seinem Mitmenschen und dessen Bedürfnissen verbunden fühlen: Dies sind Erfahrungen, die du in einem sozialen Beruf täglich sammelst.

Soziale Berufe sind gefragter denn je!
Entscheide dich heute für einen sozialen Beruf, denn: Sie sind die Berufe der
Zukunft!

SOZIALBETREUER/-BETREUERIN 

Sozialbetreuer und -betreuerinnen sind in unterschiedlichen Bereichen tätig: Im Sozialdienst und sozialen Einrichtungen, im Gesundheitswesen und in Schulen. Sie bieten soziale, psychologische, betreuende und pädagogische Hilfe. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Begleitung und Unterstützung der Menschen in deren gewohnten Umgebung, wie ihrem Zuhause, im Krankenhaus, Pflege- oder Wohneinrichtungen, Tagesstätten, im beruflichen Umfeld und in schulischen Einrichtungen.

PFLEGEHELFER/-HELFERIN 

Pflegehelfer/-innen arbeiten im Sozialdienst und Gesundheitswesen. Sie unterstützen das Wohlbefinden und die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen in Pflege- oder Wohneinrichtungen, im Krankenhaus oder unterstützen die Pflege zu Hause.

SOZIALASSISTENT/-ASSISTENTIN 

Sozialassistenten und -assistentinnen beschäftigen sich mit sozialen Notlagen und Ausgrenzungen von Einzelpersonen, Familien und speziellen Zielgruppen (Minderjährige und deren Familien, Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen, Arbeitslose, Asylsuchende, psychisch Kranke, Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen etc.). Sie arbeiten in Sozialsprengeln, im Sanitätsbetrieb, in Gemeinden und Sozialgenossenschaften.

SOZIALPÄDAGOGE/-PÄDAGOGIN 

Sozialpädagogen/-pädagoginnen helfen, unterstützen, motivieren und beraten Menschen jeden Alters im Hinblick auf deren Lebensbewältigung und persönliche Entwicklung. In Schüler- und Lehrlingsheimen sind sie als Erzieher junger Menschen tätig. In Jugendzentren bieten sie Beratungen für verschiedene Lebenssituationen an. In therapeutischen Einrichtungen unterstützen und kümmern sie sich um psychisch oder physisch beeinträchtigte Menschen. In den Sozialdiensten begleiten Sozialpädagogen Menschen, die sich in besonders schwierigen Lebenssituationen befinden. Als Schulsozialpädagogen begleiten sie Schüler, die nicht mehr zur Schule gehen wollen, Opfer von Mobbing oder Gewalt sind.

Wir sind #echtesocials, weil…

 HANS MOSER 

Sozialbetreuer
48 Jahre

In meiner Arbeit begleite und unterstütze ich ältere Menschen, alleinlebende Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung bei ihren täglichen Grundbedürfnissen. Dafür braucht es Flexibilität, Empathie, Einsatz und Freude an der Arbeit. Indem ich Menschen eine Hilfestellung in ihrem täglichen Leben geben kann, erfahre ich Genugtuung, ich bekomme ein Lächeln und Dank zurück. Eine Bereicherung ist auch das Arbeiten im Team, wo wir uns austauschen und uns gegenseitig Unterstützung geben können.

 AARON BUSO 

Pflegehelfer
32 Jahre

Ich pflege, betreue und begleite Senioren in ihrem Alltag. In meiner täglichen Arbeit sind Empathie, Verständnis, Kommunikativität, Geduld und Aufmerksamkeit gefragt – und zudem viel gute Laune und Enthusiasmus. Im Gegenzug bekomme ich das schöne Gefühl geschenkt, das Richtige zu tun. Vor allem, wenn sich die Senioren im Seniorenwohnheim zuhause fühlen.

 CAMILLA CAROZZI 

Sozialassistentin
29 Jahre


Ich arbeite im Jugend- und Familienbereich. Mein Job ist eine Herausforderung, ich bekomme viele Lebensgeschichten hautnah mit. Ich muss dabei das Gleichgewicht finden, zwischen den schwierigen Lebenslagen und den Errungenschaften der Menschen, die ich begleite, zwischen der Ausdauer und der Hingabe für den Weg, den wir für ein Stück gemeinsam beschreiten. Ich fühle mich als „echte Social“, da ich in meinem Beruf jeden Tag vernetzt lebe.

 FRANCESCA ANTONIAZZI 

Sozialpädagogin
26 Jahre


Als Sozialpädagogin beschäftige ich mich mit pädagogischen Interventionen. Diese zielen darauf ab, das Wachstumspotential der von mir begleiteten Einzelpersonen, Gruppen oder Gemeinschaften wiederherzustellen, zu festigen oder zu entwickeln. Mein Beruf verlangt von mir die ehrliche Überzeugung, dass der soziale Austausch ein großes Veränderungspotential und gemeinsames menschliches Wachstum in sich birgt. Ich fühle mich als „echte Social“, weil ich jeden Tag Fragmente meines Lebens mit anderen teile und damit versuche das Netzwerk um mich und für die Menschen um mich herum weiter zu verdichten.

Hier beginnt deine Zukunft!

Hier beginnt
deine Zukunft!

Entdecke deine Ausbildungsmöglichkeiten in Südtirol.

Dank einer professionellen Ausbildung werden deine Fähigkeiten ausgebaut.
Du eignest dir weitere Kompetenzen an und bist damit gut vorbereitet für deinen Beruf. Die Ausbildung hilft dir dabei, anderen über ihr eigenes Netzwerk hinaus zu helfen.

Informationen zu den Kursen: